Nilaveli Beach

File 411Der vielleicht beliebteste Strand an Sri Lankas Ostküste ist der kilometerlange Nilaveli Beach, etwa 15 km nördlich von Trincomalee gelegen. Der weiße, weiche und feinsandige Strand sowie das klare Wasser des Indischen Ozeans erinnern so manchen Besucher an die Karibik. Der legendäre Strand ist bei Badenixen, Sonnenanbetern und Wassersportlern gleichermaßen populär. Auch für Familien mit Kindern ist Nilaveli Beach gut geeignet, da der Strand flach abfällt und nur selten größere Wellen entstehen. Der Strand ist desweiteren bekannt für die sogenannten Whale Watching-Trips. Wenn man viel Glück hat, kann man auf einer solchen Tour Blau- und Pottwale beobachten, die sich hier an der Ostküste tummeln. Vom Nilaveli Beach aus werden außerdem Touren zur Pidgeon Island angeboten – diese Insel lockt mit atemberaubenden Stränden und herrlichen Korallenriffs vor allem Freunde des Schnorchelns und Tauchens an. Zwischen Mai und September sind die Sichtbedingungen im Wasser besonders gut.

File 209In Nilaveli selbst gibt es Unterkünfte für verschiedene Komfort- und Preisklassen. Insgesamt wird es jedoch für Backpacker schwierig, richtige Low-Budget-Schlafplätze zu finden. Direkt am Stand gibt es sehr hübsche Bungalows zu mieten. Ein Militärgelände befindet sich unmittelbar am Strand, weswegen man hier auf viele Soldaten trifft. Trotz dieser militärischen Sperrgebiete ist Nilaveli Beach angenehm ruhig und beschaulich. Auch ist der Strand sehr sauber.