Adam‘s Peak (Sri Pada)

  • Sehenswürdigkeiten:

File 263Der fünfthöchste Berg von Sri Lanka ist mit seinen 2243 m Höhe Sri Pada – häufig Adam´s Peak genannt. Er befindet sich in der Provinz Sabaragamua im Distrikt Ratnapura. Er ist die wichtigste Erhebung Sri Lankas, da er ein Ausflugsort für alle Naturfreunde und gleichzeitig ein Pilgerziel der verschiedenen Religionen ist: Buddhisten, Hindus, Muslime und Christen betrachten den Berg als heilig. Denn auf dem Gipfel des Berges befindet sich eine große Vertiefung, die bei den Buddhisten beispielsweise als Fußabdruck Buddhas gilt. Die Hindus sehen hierin eine Fußspur des Gottes Shiva, die Muslime einen Fußabdruck Adams, die Christen wiederum den des Apostels Thomas.

File 137Der Besteigung des Gipfels ist wegen steilen Stufen und feuchter Hitze sehr mühsam, man sollte deshalb ungefähr drei bis vier Stunden Aufstieg einplanen. Üblicherweise wird mitten in der Nacht von Maskeliya und Dalhousie aus gestartet, sodass man den Sonnenaufgang bereits auf dem Berg bewundern kann, was für viele Reisende ein unvergessliches Ereignis ist. Bei Dunkelheit ist der Weg beleuchtet, entlang des Pfades sind verschiedene Teehäuser angesiedelt. Oben angelangt erwartet den Wanderer ein unbeschreiblicher Blick über die den Berg umgebenden Wälder und Täler. Auf der Plattform des Gipfels befindet sich zum einen der ummauerte göttliche Fußabdruck, des Weiteren ein bewohntes buddhistisches Kloster. Tradition haben außerdem die Glocken, die man beim Erreichen der Gipfelplattform anschlägt – je nachdem, zum wievielten Mal man hier ist, so oft schlägt man die Glocken an. Oben auf dem Berg kann es kühl sein, man sollte deshalb vorher an etwas zusätzliche Kleidung denken. Der deutlich leichtere Abstieg ist durchschnittlich in 2 ½ Stunden zu schaffen.

Mit der Bahn kann man von Colombo aus nach Kandy fahren, von wo aus täglich Verbindungen nach Hatton bestehen. Von Hatton aus geht´s dann mit Bus oder Taxi weiter. Busse fahren von Colombo bis nach Dalhousie oder Maskeliya, von dort ist ein Taxi zu ordern. Es empfiehlt sich, die Besteigung des Adam´s Peak auf einen Wochentag zu legen, da an den Wochenenden häufig viel los ist.