Medizin / Gesundheit

Auch zu einer Schutzimpfung gegen Hepatitis A wird Ihnen häufig bei einer Reise nach Sri Lanka geraten. Der Jetlag und das tropische Klima sind nicht zu unterschätzen, man sollte sich für die ersten Tage ein wenig Zeit zur Eingewöhnung gönnen.

Die Sonnenstrahlung ist sehr intensiv auf Sri Lanka, deshalb sollte Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor mit im Gepäck sein.

In einigen Gegenden treten immer mal wieder Fälle von Malaria auf, weshalb eine Malaria-Prophylaxe je nach Reiseziel empfehlenswert ist.

Häufigstes Leiden unter den Reisenden in Sri Lanka sind jedoch Magendarm-Erkrankungen wie typischerweise Durchfall. Üblicherweise sind die den fremden Ess- und Würzgewohnheiten sowie den hygienischen Bedingungen vor Ort geschuldet und klingen nach ein paar Tagen wieder ab. Elektrolytlösungen sorgen dafür, dass der Körper bei Kräften bleibt.