Geld

Es empfiehlt sich, sri-lankische Rupien erst vor Ort einzutauschen, da hier der Wechselkurs deutlich günstiger ist. Bewährt hat sich auch die Mitnahme von Travellerschecks, da diese neben dem Vorteil der Versicherung auch einen günstigeren Wechselkurs garantieren.
Geldautomaten (ATMs) gibt es so gut wie überall. Die Banken auf Sri Lanka sind meist montags und samstags vormittags und dienstags bis freitags ganztags geöffnet, an Sonn- und Feiertagen sind sie geschlossen.